Die Ixylon

Die Ixylon wurde von Ulrich Czerwonka entworfen und zuerst in der Yachtwerft Berlin gebaut. Sie ist das einzige DDR-Boot, dass heute noch gebaut wird – jetzt durch die Firma BTM in Bitterfeld.

Die Jolle verfügt über Kimmschwerter (Seitenschwerter) und damit viel Platz in der Plicht. Sie ist gut als Wanderjolle geeignet. Die Ixylon ist besonders im Osten Deutschlands verbreitet und verfügt über eine aktive Regatta-Szene. Die Regatta-Ausführung wird Zwei-Hand gesegelt und ist mit Trapez und Spinnaker ausgestattet. Die Segelfläche am Wind beträgt 14,0 m².